Igel-Leistungen - sinnvoll und vertretbar
IGEL Leistungen
In der Medizin steht die Abkürzung IGeL für Individuelle Gesundheits-Leistungen. Nicht alle von Patienten gewünschten und ärztlichen Leistungen dürfen von den Krankenkassen bezahlt werden. Aber viele dieser Leistungen sind medizinisch sinnvoll und auch vertretbar. Dazu zählt z.B. die reisemedizinische Beratung, Raucherentwöhnung und die Entfernung von Tätowierungen, Prostatauntersuchung: PSA und weitere. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat diesen Leistungen die Bezeichnung individuelle Gesundheitsleistungen - IGEL - gegeben. Die Igel Leistungen folgend:

  • Mögliche individuelle Gesundheitsleistungen (diese Auflistung ist nur beispielhaft) Früherkennungsuntersuchungen, z. B. zusätzliche jährliche Gesundheitsuntersuchung ("Intervall-Check") Ultraschall-Check-up von Organen ("Sono-Check") Untersuchung zur Früherkennung von Hautkrebs Bestimmung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) und gegebenenfalls transrektaler Ultraschall
  • Freizeit, Urlaub, Sport, z. B. Reisemedizinische Beratung einschließlich Impfberatungen und Impfungen Sportmedizinische Beratungen und Untersuchungen ärztliche Berufseingangsuntersuchungen
  • Medizinisch-kosmetische Leistungen, z. B. ästhetische Operationen (z. B. Facelifting, Lidkorrektur, Fettabsaugung) Entfernung von Tätowierungen
  • Ärztliche Serviceleistungen, z. B. ärztliche Untersuchungen und Bescheinigungen außerhalb der kassenärztlichen Pflichten auf Wunsch des Patienten (z. B. Bescheinigung für den Besuch des Kindergartens, der Schule oder Sportverein oder bei Reiserücktritt) ärztliche Begutachtung zur Beurteilung der Wehrtauglichkeit auf Wunsch des Patienten
  • Labordiagnostische Wunschleistungen, z. B. Blutgruppenbestimmung auf Wunsch Zusatzdiagnostik in der Schwangerschaft auf Wunsch der Schwangeren (z. B. AFP, Toxoplasmose, Triple-Test)
  • Psychotherapeutische Wunschleistungen, z. B. Stressbewältigungstherapie Paartherapie

Die IGEL Leistungen werden vom Arzt "privat" abgerechnet, d.h. der Patient bekommt eine Privatrechnung. Häufig wird diese von einer privatärztlichen Verrechnungsstelle oder einem vergleichbaren Dienstleister erstellt.

Krankenversicherung
Impressum

pkz_VDABBAKW_1 31.10.2014-13:18:18